Timhaller

Tim Haller ohne Chance

Badminton-Talent will zur WM nach Guatemala

BUXTEHUDE.

Tim Haller, Badminton-Talent vom Buxtehuder SV, nahm an den 10. German International für Menschen mit Behinderung in Dortmund teil. Der 15-Jährige ist rechtsseitig gelähmt und trug daher in der Klasse der Fußgänger die Einzel-Partien auf einem Halbfeld aus.

Gegen den Schotten Conner McFarlane und den Russen Oleg Dontsov verlor er. Im Doppel mussten sich Haller und Partner Max Altenkamp vom MTV Langenberg, den eine verkürzte Achillessehne einschränkt, einem russisch-norwegischen und spanisch-chinesischen Duo geschlagen geben. In beiden Disziplinen schied Haller in der Gruppenphase des Turniers aus, an dem 118 Sportler aus 22 Nationen teilnahmen.

Die Sponsoren Andreas Lütje, Joachim Wiechern, Klaus Horstmann sowie Eil-Trans haben Haller die Teilnahme ermöglicht. Sein nächstes Ziel ist die WM in Guatemala.

(erschienen im Buxtehuder Tageblatt)

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on print
Share on email