Triathlon

im Buxtehuder Sportverein

Trainingszeiten

SportartGruppeWochentagBeginnEndeOrt
TriathlonAthletiktraining Erw., Junioren, Jugend A/B, Schüler A/BMontag19:0020:00BBS Halle
TriathlonKraullernkurs Erw.Samstag 12:4513:45Aquarella
TriathlonKraullernkurs Erw.Samstag 14:0015:00Aquarella
TriathlonLauf/Athletik Schüler C/DFreitag15:3016:30BBS Halle
TriathlonLauftraining Erw. LG 1Dienstag18:3019:30Jahnstadion
TriathlonLauftraining Erw. LG 2Dienstag19:0020:00Jahnstadion
TriathlonLauftraining Jugend A/BDienstag18:0019:00Jahn
TriathlonLauftraining Schüler A-DMittwoch17:0018:00Jahnstadion
TriathlonRadtraining MTB Erwachsene LG1/LG2, Junioren, Jugend ASamstag 13:3016:00in Wunstorf
TriathlonSchwimmtraining Erw. LG 2 (Anfänger)Samstag 13:0014:00Aquarella
TriathlonSchwimmtraining Erw. LG1 /LG2, Jgd. A, Jun. Sonntag19:0020:30Aquarella
TriathlonSchwimmtraining Erwachsene LG1Samstag 9:0010:00Aquarella
TriathlonSchwimmtraining Erwachsene LG1/LG2Freitag21:0022:00Aquarella
TriathlonSchwimmtraining Erwachsene LG2Donnerstag19:0020:00Aquarella
TriathlonSchwimmtraining Jugend A/B, JuniorenDonnertag17:0018:00Aquarella
TriathlonSchwimmtraining Jugend A/B, JuniorenFreitag17:0018:30Aquarella
TriathlonSchwimmtraining Kraullernkurs Erw.Samstag 12:4513:45Aquarella
TriathlonSchwimmtraining Kraullernkurs Erw.Samstag 14:0015:00Aquarella
TriathlonSchwimmtraining Schüler A/B/C/DDonnerstag16:1517:00Aquarella
TriathlonSchwimmtraining Techniktraining Erw.Freitag20:0021:00Aquarella

Kontakt

Geschäftstelle

Auskünfte in der Geschäftsstelle
Montag von 10.00 – 13.00 Uhr
Mittwoch von 10.00 – 13.00 Uhr und 15.00 bis 19.00 Uhr
Freitag von 10.00 – 13.00 Uhr

Abteilungsleitung

stellv. Abteilungsleitung

Wir über uns

Edit Content

Eure Ansprechpartner*in im Triathlon Team

Olaf Voss

  • Abteilungsleiter
  • für neue Mitglieder und Probetraining
    Training und Trainer

Erhard Oltmanns

  • stellv. Abteilungsleiter
  • für neue Mitglieder und Probetraining Training und Trainer

 

Christian Tetens

  • Finanzen
  • für Finanzen, Etat-Planung, Einnahmen und Ausgaben

Markus Schulz

  • Marketing
  • für Partner und Unterstützer, Presse und Bekleidung

Stefan Hebecker

  • Veranstaltungen
  • für die Veranstaltungen und Team Events… „Wir bewegen Buxtehude“

Rolf Bunge

  • Ligabetrieb
  • für die Organisation der Ligamannschaften Fotos und Berichte

Axel Pfeiffer

  • Schüler- und Jugendsport
  • für Training und Trainer, Talente und Radpool
Edit Content

WÖCHENTLICH MEHR ALS 25 STUNDEN TRAININGSANGEBOTE

Wir unterscheiden grundsätzlich zwischen Sommer- und Wintertraining. Die aktuellen Trainingszeiten und Orte stehen in unserem Kalender.

Wir trainieren zu eigenen Trainingszeiten das Schwimmen, Radfahren und Laufen unter Anleitung von lizenzierten Übungsleitern. Außerdem gibt es spezielles Athletiktraining zur Rumpfstabilisation.

Die Schüler und Jugendlichen haben eigene Trainingszeiten und werden alters- und leistungsgerecht trainiert. Der Spaß steht insbesondere bei den Jüngsten im Vordergrund.

SChwimmtraining

WASSERGEFÜHL, TECHNIK UND KRAFTAUSDAUER

Das Schwimmtraining findet je nach Saison im Hallenbad (Aquarella) oder Freibad (Heidebad) in Buxtehude statt.

Die Teilnehmer sind nach Leistungsstand in verschiedene Schwimmgruppen LG1 (Fortgeschrittene) und LG2 (Einsteiger) aufgeteilt. Das Training folgt periodisierten und leistungsangepassten Trainingsplänen.

Wir bieten auch Schwimmanalysen per Videoaufnahme zu an. Dabei bekommen die Teilnehmer wertvolle Tipps zur Verbesserung ihrer Schwimmtechnik.

Radtraining

IM SOMMER RENNRAD, IM WINTER MOUNTAINBIKE

Das Radtraining unter Anleitung richtet sich in erster Linie an diejenigen, die Fahrsicherheit und Radbeherrschung üben wollen. Die Kontrolle über sein eigenes Fahrrad, das Fahren in der Gruppe oder Positions-Wechselübungen werden bei Ausfahrten in die nähere Umgebung trainiert.

Längere Radtouren oder intensives Radfahren mit Sprinteinheiten werden über WhatsApp-Gruppen organisiert.

Koppeltraining, das heißt Radfahren und Laufen im Wechsel, ist fester Bestandteil des Trainingsangebotes.

Lauftraining

LAUF-ABC UND TEMPOLÄUFE

Das Lauftraining beginnt immer mit Übungen aus dem Lauf-ABC. Im Anschluss finden je nach Saison Tempoläufe unterschiedlicher Länge und Intensitäten statt.

Auch eine Laufanalyse per Videoaufnahme wird zu bestimmten Zeiten angeboten. Dabei bekommen die Läufer wertvolle Tipps zur Verbesserung ihrer Lauftechnik.

Athletik

RUMPFSTABILISATION UND KRAFT

Die vierte Disziplin beim Triathlon ist das Athletiktraining. Sie ist nicht weniger wichtig als die anderen drei und wird deshalb für Erwachsene und Jugendliche in verschiedenen Arten angeboten.

In Form von Zirkeltraining, Krafttraining, Bauch-Beine-Po, spezielles Rückentraining oder Pilates werden die verschiedene Trainingseinheiten und Übungen angeboten.

Probetraining

Für Triathlon-Interessierte bieten wir natürlich Probetraining an. Ganz einfach zum Training erscheinen, sich beim Trainer vorstellen und mitmachen. Dabei die Triathleten befragen und den Sport für sich entdecken.

Als Voraussetzung wird allerdings sicheres Schwimmen erwartet (für Kinder mindestens das Niveau Bronze). Außerdem sind ein verkehrssicheres Rad (es muss kein Rennrad sein), sicheres Radfahren und Helmpflicht zwingend notwendig. Beim Laufen oder Athletik sind je nach Trainingsort Hallen- oder Straßen-Laufschuhe mitzubringen.

FÜR ERWACHSENE:

bietet sich das Lauftraining am Dienstag um 19:00 Uhr im Jahnstadion an.

FÜR JUGENDLICHE UND JUNIOREN (14-19 JAHRE)

bietet sich das Lauftraining am Dienstag um 18:00 Uhr im Jahnstadion an.

FÜR KINDER (6-13 JAHRE):

bietet sich das Lauftraining am Mittwoch um 17:00 Uhr im Jahnstadion an.

Edit Content

Wettkampf- und Ligabetrieb

Das Triathlon Team Buxtehude nimmt am Ligabetrieb der DTU und des TVN teil. Mit gemeldeten Mannschaften von Damen und Herren Teams sind wir bei diversen Liga Wettkämpfen dabei. Hauptsächlich besetzen wir die Landes- und Oberliga, aber auch in der Regionalliga konnten wir uns über mehrere Jahre behaupten. Vom Einsteiger bis zum ambitionierten Triathleten ab 16 Jahre sind die Sprint- und Olympischen Distanzen der Höhepunkt der Saison.

Die Kinder und Jugendlichen nehmen an der Schülerserie Nord des TVN teil. Für die Triathlon-Vereine im nördlichen Niedersachsen findet, unterstützt durch den Triathlon Verband Niedersachsen (TVN), eine Einzel- und Mannschaftswertung für Kinder und Jugendliche statt. Bei 5-7 Wettkämpfen im Jahr finden die jungen Sportler ideale Bedingungen, sich mit ihrer Altersklasse zu messen. Bei Triathlon-, Duathlon- oder Swim&Run Veranstaltungen lernen die Athleten auf altersgerechten Distanzen ihre Grenzen kennen, erleben Triathlon Sport als Team und freuen sich über ihre persönlichen Bestzeiten. Emotionale Höhepunkte bei Kindern und Eltern sind garantiert.

Startpass

Wer braucht einen Startpass?

Für die Teilnahmen an Olympischen-, Mittel- oder Langdistanzen wird ein Startpaß verlangt. Außerdem für die Teilnahme an offiziellen Meisterschaften sowie Liga-Veranstaltungen. Das gilt sowohl für Meisterschaften im Erwachsenen-, wie auch im Jugend- und Juniorenbereich.

Für die Teilnahme an der Schüler Serie Nord ist kein Startpass notwendig.

Der DTU-Startpass wird vom Verein beantragt und ausgegeben, dass bedeutet, eine Vereinsmitgliedschaft ist Voraussetzung.

Was kostet der Startpass?

Der Startpass kostet 50,00 €  für Erwachsenen ab 19 Jahre. Der Startpass für Jugendliche bis einschließlich 18 Jahre kostet 18,50 €. Die Kosten werden über die Geschäftsstelle eingezogen.

Im Startpass enthalten ist eine umfangreiche Haftpflichtversicherung, die den/die Athleten/Athletin im Training, wie auch im Wettkampf versichert.

Wie beantrage ich den Startpass?

Bitte gehen Sie wie folgt vor, um einen DTU-Basis-Startpass zu beantragen:

Folgen Sie dem folgenden Link zum Beantragungsbereich und wählen den Landesverband Ihres Vereins aus (https://dtu.it4sport.de/ta_startpass.html)

Sie werden aufgefordert, sich in der DTU Datenbank einmalig zu registrieren. Bitte klicken Sie dazu auf „Neu Registrieren“.

Nach Ausfüllen der Eingabemaske beenden Sie bitte die Registrierung durch Anklicken des an Ihre E-Mail-Adresse gesendeten Aktivierungslinks.

Bitte geben Sie nun Ihre Log-In-Daten (Benutzer-Name und Kennwort) ein, um in Ihren persönlichen Mitgliederbereich zu gelangen.

Bitte klicken Sie auf den Reiter „Personenverwaltung“ und vervollständigen Sie ggf. Ihre Daten unter dem Menüpunkt „Eigenes Profil“ (Pflichtfelder: Straße, PLZ, Ort, Land).

Klicken Sie auf den Reiter „Pässe“ und wählen Sie „DTU-Basis-Startpass“ aus.

Klicken Sie, um Ihren Verein auszuwählen, auf den Button „=“.

Setzen Sie Häkchen in den drei Checkboxen und klicken auf „Startpass beantragen“.

Anschließend erhalten Sie eine E-Mail mit dem Beantragungsformular und einer Schiedsvereinbarung.

Bitte drucken Sie beide Formulare aus und geben diese ausgefüllt und unterschrieben bei Ihrem Verein (Geschäftsstelle) ab. Der Verein leitet beide Formulare an den zuständigen Landesverband weiter.

Verlängerung und Kündigung

Der DTU-Startpass verlängert sich automatisch um jeweils ein weiteres Jahr, sofern er nicht schriftlich bis zum 1.Dezember eines Jahres gegenüber dem Verein (gilt für den DTU-Basis-Startpass) gekündigt worden ist.

Jeder ist für die Beantragung und Kündigung seines Startpasses selber verantwortlich.

Kampfrichter

Was macht ein Kampfrichter?

Damit alles ordnungsgemäß und sicher bei den Wettkämpfen abläuft, brauchen wir die Kampfrichter.

Unsere Aufgaben sind…

  1. die Sicherheit der Athleten gewährleisten,
  2. das Fair-Play im Wettkampf überwachen,
  3. die Qualität der Wettkämpfe mit den Ausrichtern diskutieren und stetig verbessern.

Unser Wettkampftag beginnt bereits ein bis zwei Stunden vor dem Bike-Check-In. Wir messen die Wassertemperatur, fahren die Wettkampfstecken ab, sprechen mit den Ausrichtern und den örtlichen Ordnungsdiensten. Wir überprüfen ob alle Kreuzungen gesichert sind, ob die Strecke ausreichend gekennzeichnet ist und ob die DLRG mit Boot und die Sanitäter mit Rettungswagen vor Ort sind.

Wir kontrollieren die Fahrräder beim Check-In mit Fokus auf Sicherheit, damit im Wettkampf keine losen Teile abfliegen können und die Bremsen funktionieren. Mit den Athleten kommen wir am intensivsten im Wettkampf in Kontakt. Überall sind wir präsent: mit dem Boot beim Schwimmen, mit dem Motorrad auf der Radstrecke, mit dem Mountain-Bike auf der Laufstrecke und auch in der Wechselzone. Jeder Athlet erkennt die Sportordnung der DTU mit der Anmeldung zum Wettkampf an und muss sich damit auch an die Regeln halten.

Häufigste Vergehen sind das Windschatten fahren, Helm zu früh geöffnet in der Wechselzone, Laufweg in der Wechselzone abgekürzt, Fahrrad falsch abgestellt, Musik gehört mit Knöpfen im Ohr auf der Laufstrecke und Annahme von Hilfe von außen. Im Breitensportbereich versuchen wir auf Karten und Disqualifikationen zu verzichten. Wann immer der (Zeit-)Vorteil, den sich ein Athlet durch einen Regelverstoß verschafft hat, rückgängig gemacht werden kann, verzichten wir auf ein rote Karte. Wenn ihr also beim nächsten Wettkampf von einem Kampfrichter während des Wettkampfes in ein Gespräch verwickelt werdet, seid nicht böse, es ist zu eurem Vorteil: statt einer roten Karte gibt es ein kleines Gespräch über den Inhalt der Sportordnung. Spätestens ab der Regionalliga wird aber auch mal die rote Karte gezückt.

Wenn der Wettkampf vorbei ist, treffen wir uns noch mit dem Ausrichter und klopfen ab, ob alle Standards eingehalten worden sind und was beim nächsten mal besser gemacht werden kann. War die Verpflegung ausreichend? Sind die Teilnehmer beim Check-Out über die Rennstrecke gegangen? Waren die Strecken mit Kilometerangaben versehen? Auch bei den erfahrensten Ausrichtern gibt es immer noch etwas zu verbessern. Nach der Siegerehrung dürfen wir dann auch nach Hause. Es ist immer ein langer Tag, aber sehr lohnenswert, weil man alle Seiten sieht: die sportlich Seite mit den motivierten Athleten, aber auch die gesamte Organisation und Planung, die hinter so einem Wettkampf steckt. Übrigens: ihr erkennt uns an der gelben Weste!

Warum sind Kampfrichter*innen wichtig für unseren Verein?

Jeder Verein in Niedersachsen muss auf jeden 25. aktiven Athleten einen Kampfrichter an den Landesverband abstellen. So sieht es die Ordnung des Triathlonverbandes Niedersachsen (TVN) vor. Wird die nötige Zahl an Kampfrichtern nicht erreicht, muss der Verein eine Ausgleichszahlung in Höhe von 150,- EUR leisten. Wir sind ein ziemlich reger Verein mit sehr vielen aktiven Athleten, aber wir stellen auch die meisten Kampfrichter im TVN. Thorsten Kröger und Thomas Behrens sind Männer der ersten Stunde, die schon seit ca. 2 Jahrzehnten im Einsatz sind. Bernhard Voß und Karsten Lücke gehen in ihre 6. und 7. Saison. Unsere Rookies Udo Zielke und Sven Stättner sind auch schon 2 Jahre dabei. Zur Zeit sind wir also gut aufgestellt, aber Interessenten sind immer herzlich willkommen.

Wie werde ich Kampfrichter*in?

Die Ausbildung und Einteilung der Kampfrichter erfolgt durch den TVN, auf dessen Internetseiten man sich anmelden kann. Ihr könnt aber auch vereinsintern erst mal mit Karsten Lücke sprechen.

Die Grundausbildung findet in Hannover statt. Sie dauert ein Wochenende von Samstag bis Sonntag und endet mit einem schriftlichen Test. Pro Saison sollte man zwei bis drei Wettkämpfe begleiten. Ab der zweiten Saison gibt es jedes Jahr im Februar oder März eine eintägige Fortbildung, ebenfalls in Hannover. Alternativ zur Fortbildung kann man einen Hausregeltest machen. Der Zeitaufwand ist also überschaubar. Wer ganz ambitioniert ist, kann zum Bundeskampfrichter aufsteigen und die großen Wettkämpfe der ITU- oder IM-Serien betreuen.

Wo finde ich Regelwerke?

Jeder Athlet sollte die Sportordnung kennen. Hier stehen die Regeln drin, an die er sich halten muss. Für uns verbindlich ist die Sportordnung der DTU, die ihr auf deren Internetseite findet.

Achtung! Die ITU hat ihr eigenes Regelwerk und für 2018 angepasst, z.B. sind Scheibenbremsen jetzt erlaubt. Im März soll die überarbeitete SpO der DTU mit den eingearbeiteten Änderungen der ITU veröffentlicht werden. Also am bestem vor eurem ersten Wettkampf noch mal lesen.

Meldet euch gern bei uns.

Edit Content

Die Kinder und Jugendlichen nehmen an der Schülerserie Nord des TVN teil. Für die Triathlon-Vereine im nördlichen Niedersachsen findet, unterstützt durch den Triathlon Verband Niedersachsen (TVN), eine Einzel- und Mannschaftswertung für Kinder und Jugendliche statt. Bei 5-7 Wettkämpfen im Jahr finden die jungen Sportler ideale Bedingungen, sich mit ihrer Altersklasse zu messen. Bei Triathlon-, Duathlon- oder Swim&Run Veranstaltungen lernen die Athleten auf altersgerechten Distanzen ihre Grenzen kennen, erleben Triathlon Sport als Team und freuen sich über ihre persönlichen Bestzeiten. Emotionale Höhepunkte bei Kindern und Eltern sind garantiert.

Schülerserie Nord (Auswertung und Ergebnisse)

Ergebnisse 2022

Ergebnisse 2020 + 2021 hat keine SSN stattgefunden

Ergebnisse 2019

Ergebnisse 2018 

HINWEISE FÜR DIE VERANSTALTER DER SCHÜLERSERIE NORD: 

Für die Auswertung der Ergebnisse einer Veranstaltung im Rahmen der Schülerserie Nord muss diese Ergebnisvorlage genommen werden.

Eine Beschreibung für die Anwendung und Rücksendung der Ergebnisvorlage findet ihr hier !

Die Rücksendung der Ergebnisse oder weitere Fragen bitte an: schuelerserie@triathlon-buxtehude.de

 
Edit Content

Training und Altersklassen

Im Jahre 2010 hat das Triathlon Team Buxtehude mit einer strukturierten Kinder- und Jugendförderung begonnen. Inzwischen trainieren mehr als 60 junge Athleten zu eigenen Trainingszeiten das Schwimmen, Radfahren und Laufen unter Anleitung lizenzierter Trainer.

In verschiedenen Altersklassen trainiert der Nachwuchs alters- und leistungsgerecht. Im Vordergrund steht die Vermittlung von Technik und Schnelligkeit, aber auch die Rumpf-Stabilisation ist wichtiger Bestandteil des Trainings.

Schüler D: 6-7 Jahre, Schüler C: 8-9 Jahre

Schüler B: 10-11 Jahre, Schüler A: 12-13 Jahre

Jugend B: 14-15 Jahre, Jugend A: 16-17 Jahre

Junioren: 18-19 Jahre

Das Angebot von 15 Stunden Kinder- und Jugendsport in der Woche bietet unseren jungen Athleten ausreichende Möglichkeiten, sich sportlich weiterzuentwickeln und zu verwirklichen. Das Trainieren in Gruppen fördert den Teamgedanken und macht Spaß.

Wettkämpfe

Die Schülerserie-Nord des Triathlon Verbandes Niedersachsen (TVN) bietet dem Buxtehuder Nachwuchs mit fünf bis sieben Wettkämpfen im Jahr ideale Bedingungen, sich in ihrer Altersklasse zu messen. Bei Triathlon-, Duathlon- oder Swim & Run-Veranstaltungen lernen die jungen Athleten auf altersgerechten Distanzen ihre Grenzen kennen, erleben Triathlon im Team und freuen sich über ihre persönlichen Bestzeiten. Emotionale Höhepunkte bei Kindern und Eltern sind garantiert.

Talente- und Kadertraining

Junge Triathlontalente ab 14 Jahre können in den niedersächsischen Landes-Kader aufgenommen werden. Dies geschieht in Abstimmung mit den Eltern und Trainern. Der Weg in den Kader führt überwiegend über das TVN Perspektiv-Team.

Das zusätzliche Kader-Training findet in den Wintermonaten immer samstags in Hannover statt. Die Trainingsinhalte, die sich an einem Rahmen-Trainingsplan orientieren, sind mit dem Heimtrainer abgestimmt und zielen auf die DTU Cup Serie und die deutschen Meisterschaften ab.

Die Fahrten zum Kadertraining und zu den Wettkämpfen wird von den Eltern über Fahrgemeinschaften organisiert.

Radpool

Das Triathlon Team Buxtehude verfügt über einen eigenen Radpool von zehn Rennrädern mit unterschiedlichen Rahmengrößen. Diese Räder können von den Eltern für ihre stetig wachsenden Kinder gegen eine geringe Gebühr jährlich gemietet werden.

 

Die Ausgabe und die Rückgabe der Räder findet bei unserem Partner VELO. in Jork statt, Osterjork 23. Telefon: 04162/9133688

Foto: VELO. unser Partner in Jork. Fahrradgeschäft mit Cafe.

VELO organisiert geführte Radausfahrten durch das Alte Land immer samstags um 10:00 Uhr.

 

Veranstaltungen

Edit Content

Buxtehuder Swim&Run

Der Buxtehuder Swim & Run im Heidebad findet im Rahmen der Schülerserie Nord des Triathlon Verbandes Niedersachsen statt. Am zweiten Samstag im Juni sind Kinder und Jugendliche aus ganz Norddeutschland am Start, um sich in ihren Altersklassen zu messen und Punkte für die TVN Wertung zu sammeln.

Und für Erwachsene findet ein Start in der ‚offenen Klasse‘ und auch ein Staffelrennen statt, in denen der Spaß im Vordergrund steht. Mixed-Teams mir vier Startern können sich unabhängig von Alter und Geschlecht anmelden und ihre Bestzeiten unter den Anfeuerungsrufen der übrigen Teilnehmer und Zuschauer ermitteln.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Edit Content

Kinderlauftraining vor dem Altstadtlauf

Das Kinderlauftraining ist inzwischen fester Bestandteil des Buxtehuder Altstadtlaufes. An den vier Abenden vor dem Altstadtlauf treffen sich alle interessierten Kinder und Jugendliche um 18:00 Uhr vor dem Rathaus in der Breiten Straße.

Das altersgemäß aufgeteilte Training beinhaltet Grundlagen der Lauftechnik (Lauf-ABC) und Ausdauereinheiten, um fit zu werden für die 2 km und 5 km Strecken des Altstadtlaufes.

Edit Content

Kraullernkurse für Erwachsene

Im Winterhalbjahr bieten wir mit unseren lizenzierten Schwimmtrainerinnen und -trainern Kurse für alle Erwachsenen an, die das Kraulschwimmen erlernen oder weiterentwickeln möchten. Gegen eine Kursgebühr bekommen die Teilnehmer in sechs Einheiten die Grundlagen der Kraultechnik beigebracht.

Die Kurse finden im Buxtehuder Aquarella auf einer reservierten Schwimmbahn statt.

Die Anmeldung erfolgt über unsere Homepage ab August. Hier heißt es schnell sein, denn erfahrungsgemäß sind die Kurse rasch ausgebucht. In diesem Falle bleibt nur noch die Warteliste, die wir einrichten werden.

Edit Content

Lauftreff für Jedermann

Gemeinsam mit unserem Partner Stackmann veranstalten wir von Mai bis Oktober einen Lauftreff für Erwachsene.

Jeden Mittwoch um 19:15 Uhr treffen sich Laufinteressierte beim Modehaus in der Viverstraße / Ecke Feuergang. Durch Grundlagen der Lauftechnik (Lauf-ABC) und mit Intervalltraining wollen wir mit Spaß am Sport eure Kondition verbessern.

Sponsoren

Ohne die Unterstützung unserer Partner wären unsere vielfältigen Aktivitäten nicht durchführbar. Die folgenden Beispiele zeigen wie eine Zusammenarbeit mit dem Triathlon Team Buxtehude aussehen kann. 

Finanzielle Unterstützung

Der Triathlonsport ist zeitaufwendig und Trainer und Hallen kosten viel Geld. Mit einer Spende an die Triathlonabteilung des BSV Buxtehude können Sie einen wichtigen finanziellen Beitrag leisten und erhalten selbstverständlich eine Spendenbescheinigung.

Veranstaltungen fördern

Wir organisieren Veranstaltungen, die dem Triathlonsport in Buxtehude, aber auch dem Gemeinwohl dienen, zum Beispiel einen Swim & Run im Buxtehuder Heidebad, an dem Kinder und Jugendliche auch ohne Vereinszugehörigkeit teilnehmen können.

Trainingslager ermöglichen

Zur sportlichen Weiterentwicklung der Starter unserer Ligamannschaften organisieren wir Trainingslager. Nur mit der Unterstützung unserer Partner können wir diesen wichtigen Trainigingsbaustein ermöglichen.

Schüler und Jugendarbeit

Unsere Kinder und Jugendlichen sind die Zukunft unseres Teams. Ihre Entwicklung liegt uns besonders am Herzen. Darum unterstützen wir  zusammen mit unseren Partnern Trainingslager, Teamevents und z.B. die Anschaffung von Rädern und Wettkampfanzügen.

Wenn auch Sie unseren Sport fördern möchten, wenden Sie sich gerne wegen einer möglichen Zusammenarbeit an uns. Wir freuen uns sehr über Ihre Kontaktaufnahme.