Pinneberger Bärenturnier

Starke Gold-Mädchen

Zum diesjährigem 21. Pinneberger Bärenturnier reisten unsere jungen Judoka bei strahlendem Sonnenschein gut vorbereitet an. Das auch mit dänische Kämpfer besetze Turniers des VfL Pinneberg war mit ca. 250 Startern gut besucht.

Insbesondere Trainerin Svenja hatte unsere Starter in den letzten Wochen gezielt auf dieses Turnier eingestimmt, konnte ihre Schützlinge aber aufgrund einer eigen Wettkampfbegegnung nicht selber begleiten.

bärenturnier

Bei der männlichen Jugend U 15 – 50 Kg verlor Johannes Erchenbrecher nur gegen den späteren Erstplatzierten und erreichte den 2. Platz.

In der U 12 erkämpfte sich Gelbgurt Dat Nguyen Platz 3 in der Klasse bis 45 kg.

Bei den Mädchen U 15 verlor seine Schwester, Trang Nguyen, in der Gewichtsklasse - 40 kg ihre ersten beiden Kämpfe. Trotz dieser Niederlagen gab sie sich nicht auf und gewann die nächsten zwei Kämpfe dann vorzeitig, einen davon bereits nach 3 Sekunden. Kurios war, dass alle Kämpferinnen das gleiche Ergebnis hatten, und Trang aber leider im direkten Vergleich gegen die 1. und die 2. verloren hatte. Daher erreicht Trang lediglich 3. Platz.

Ihren ersten Wettkampf trat Annika Bröhan in der U 12 bis 29 kg tapfer an, musste sich aber ihren Gegnerinnen geschlagen geben.

Die weiteren Starterinnen des Buxtehuder Sportvereins holten sich die Goldmedaille:

Finja Voigt gewann in der U 12 bis 34 kg alle Ihre Kämpfe vorzeitig mit Ippon und erreichte 1. Platz

Lilith Nibbe trat in der Klasse U 15 bis 52 kg an und hat durch sichere, kraftvolle Kontrolle im Stand alle Gegner besiegen können und ebenfalls den ersten Platz erzielt.

Paulina Grube in der U 18 bis 55 kg hatte sich das Ziel gesetzt, alle Kämpfe vorzeitig mit Ippon im Stand zu gewinnen. Ihre auch sehr starken Gegnerinnen machten es ihr aber trotz gutem Griffkampf nicht leicht und waren nur im Boden zu bezwingen. So erreichte auch Paulina unbesiegt den ersten Platz.