Zehn mal Bronze für BSV-Basketballer

Nun war es endlich soweit: die Acht- bis Dreizehnjährigen haben das Dribbeln, Passen und Werfen geübt. Der Abnahmetag für das Spielabzeichen in Bronze des Deutschen Basketballbundes fand in der Buxtehuder Albert-Schweitzer-Halle statt.

 

Leider fanden sich nur zehn Kinder ein, die stellten sich aber den Herausforderungen im Dribbeln mit links und rechts. Zehn sichere Pässe mussten ohne Fallenlassen des Balles gezeigt werden. Sechs Würfe aus 2,60m Entfernung und zehn Korbleger waren ebenfalls zu erfüllen. Zum Abschluss mussten alle Kinder zeigen, dass sie auch 2x 5 Minuten spielen können. Alle Kinder erfüllten die Anforderungen an das Spielabzeichen in Bronze auf Anhieb und haben schon ein neues Ziel: Das Spielabzeichen in Silber. Wer das Abzeichen auch mal ablegen möchteoder einfach nur so Spaß am Spiel mit dem orangefarbenen Ball hat, der ist herzlich eingeladen zu den Trainingszeiten am Dienstag 15 Uhr Albert-Schweitzer-Halle für die 8 bis 12 Jährigen und am Mittwoch von 18 bis 19 Uhr in der Rotkäppchen-Halle für die Familien und ab 13-Jährigen. Dieser Spielabzeichentag konnte nur durch die freundliche Unterstützung des Deutschen Basketballbundes, der derartige Veranstaltungen mit Material für Schule und Verein unterstützt, durchgeführt werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.