Crossminton (Speed Badminton)

 

Anmeldungen bitte im BSV-Büro.

Schläger und Speeder sind vorhanden!

Das Spiel verbindet Elemente der etablierten Sportarten Badminton, Squash und Tennis zu einer neuen Sportart, die mittlerweile weltweit gespielt wird. Der Spielfelduntergrund ist nicht festgelegt, sodass beispielsweise auf Tennisplätzen, Straßen, Sandflächen, Wiesen und in Hallen gespielt werden kann. Beim Speed Badminton gibt es kein Netz in der Mitte.

 

Das Spielfeld besteht aus zwei Quadraten, die jeweils 5,5 x 5,5 m betragen und einen Abstand von 12,8 m haben. Dieser Abstand entspricht dem Abstand der Aufschlaglinien auf einem Tennisspielfeld, die 5,5 m entsprechen der halben Breite eines Tennisplatzes. Durch auflegbare Gummilinien kann daher jeder Tennisplatz einfach in einen Speed-Badminton-Court verwandelt werden. Hierbei wird mit einem sog. Match Speeder gespielt. Bei den Jugendlichen (bis 14 Jahre) wird auf 8,80 m Abstand gespielt und dies mit dem sog. Fun Speeder. Beide Spielvarianten werden ohne Netz gespielt.