über uns

gehört zur Abteilung: Turnen
Abteilungsleiter/in:  Eike Röschmann
Telefon: 04161 / 85525
E-Mail:

headergrafik100
 

Seilspringen ist eine Sportart, bei der ein Seil verwendet wird, durch das der Seilspringer kunstvoll oder möglichst schnell hindurchspringt. Einst als Kinderspiel bekannt, hat sich Seilspringen mittlerweile zu einer Wettkampfsportart entwickelt. Die Geschichte des Seilspringens ist nicht vollständig bekannt. Vermutlich wurde es im 17. Jahrhundert durch holländische Auswanderer nach Amerika exportiert. Dort überlebte es, wie in Europa, als Kinderspiel auf Schulhöfen und Straßen. Eine Initiative der American Heart Association brachte dem Seilspringen später in den USA neuen Aufschwung. Anfang der 1980er Jahre brachte der deutsche Sportlehrer Wolfgang Westrich mit seinem Team, den "Rusty Jumpers", die bis heute noch bestehen, die Sportart im Rahmen eines Schüleraustausches wieder nach Deutschland.

1994 brachte der Deutsche Turner-Bund (DTB) mit Unterstützung der Deutschen Herzstiftung erstmals eine Broschüre zum Thema Seilspringen heraus. Seitdem wird Seilspringen in vielen Turn- und Sportvereinen als Wettkampf- oder Freizeitsport angeboten. Außerdem bieten auch Fitnessstudios Seilsprungkurse an.

Wir vom BSV trainieren Rope Skipping in zwei Gruppen ohne Altersbeschränkung. Die Anfänger erlernen die Basistricks und erhalten in regelmäßigen Abständen die Gelegenheit, das Seilspringabzeichen „Jump For Fun“ zu absolvieren. Für Fortgeschrittene besteht die Möglichkeit der Showgruppe „Drunter und Drüber“ beizutreten. Diese Gruppe tritt zu verschiedenen Anlässen in Buxtehude und Umgebung auf. Die Teilnahme an einem Auftritt ist aber immer freiwillig.

Wer sich für diese Sportart interessiert kommt Mittwochs von 15.30 – 17.00 Uhr in die Sporthalle der Rotkäppchenschule.