Von Fahrtechnik bis Geschwindigkeit: Unser Training

Die unten aufgeführten Trainingszeiten gelten während der Rennradsaison von April bis September.

Wir haben unser Training so strukturiert, dass für jeden Leistungsstand und für jedes Ziel etwas angeboten wird. Das hat zur Folge, dass sich in den vergangenen vier Jahren auch der Frauenanteil in den Gruppen erhöht hat und bei über einem Viertel der Abteilungsmitglieder liegt.

Grundsätzlich gilt, dass wir bei allen Ausfahrten Rücksicht nehmen und keiner zurück gelassen wird. Bei jedem Training gibt es einen Guide, der die Gruppe leitet, die Geschwindigkeit vorgibt, für Sicherheit sorgt und Ansagen macht, die wir befolgen. Triatlonaufsätze sind bei unseren Trainingsfahrten aus Sicherheitsgründen unerwünscht. Darauf haben wir uns als Sparte geeinigt.

bsv techniktraining 20140710 1 3175


Bei den rund 8 Guides handelt es sich um erfahrene Radsportler, die B- oder C-Lizenz-Trainer Andreas Fischer und Jens Klüver führen spezifische Übungen durch, alle sind von dem Profi-Radfahrer und Welt- sowie Deutschem Meister Armin Raible geschult worden. Die Guides und Trainer setzen sich jeweils vor Saisonstart zusammen und stimmen die Trainingsschwerpunkte ab, so dass unser Training sehr vielseitig und abwechslungsreich ist. Unter anderem stehen Windschattenfahren, Bergtraining, Fahrtechnik und vieles mehr auf dem Programm. In diesem Jahr wird der Leistungsaufbau das Schwerpunktthema sein. Einzelne haben natürlich auch individuelle Ziele, z.B. bestimmte Wettkämpfe. Wer möchte, kann sich von unseren Trainern auch einen individuellen Trainingsplan erstellen lassen und wir versuchen diese Ziele in das Training einzubinden.

Die Guides sagen jeweils vor dem Start des Trainings die Strecke an und erklären, was uns zusätzlich erwartet: z.B. Intervalltraining, Ortschild-Sprints und ähnliches. Wenn es die Teilnehmeranzahl zulässt, was oft der Fall ist, teilen wir an einigen Tagen die Gruppen (mittwochs oft und donnerstags ab und zu), so dass sich jeder entscheiden kann, ob er/sie langsamer oder schneller fahren möchte. Im Trainingskalender finden die Abteilungsmitglieder die vorgesehenen Trainingselemente und können dadurch besser ihre persönlichen Ziele verfolgen.

  • Montags ab 18 Uhr treffen sich nicht nur die starken und leistungsorientierten Fahrer, sondern auch diejenigen, die entspannt 2 Stunden in einer Gruppe Gleichgesinnter eine Rennradrunde drehen wollen. Gerade zu Beginn der Saison sprechen wir alle an, die  beim Training einsteigen wollen. In dieser Gruppe (Relax) wird kein 30er Schnitt angestrebt. Auch während der RTF-Saison soll der Montag der aktiven Regeneration dienen. Eine Gruppeneinteilung erfolgt am Treffpunkt ( Relax- oder Sportive Gruppe). Treffpunkt "Rischkau"
  • Dienstags ab 18 Uhr ist Grundlagentraining angesagt: Die Teilnehmer der Cappuccino-Runde fahren Anfangs etwa 30 km durch das schöne Alte Land, später kommen ein paar Kilometer und auch Ausfahrten in die Geest dazu. Treffpunkt "Erber"
  • Mittwochs ab 18 Uhr fahren wir rund 50-60 km mit Trainings-elementen in mindestens zwei Gruppen mit unterschiedlichem Leistungsstand. Gerade zu Anfang der Saison achten wir auf den richtigen Leistungsaufbau. Siehe auch am Montag. Treffpunkt "SZ-Süd"
  • Donnerstags ab 18.30 üben wir Fahrtechnik und fahren etwa 30 km, schneller als am Dienstag und langsamer als am Mittwoch. Hier werden die technischen und körperlichen Grundlagen gelegt. Dieser Abend ist quasi der Übungstag für Beginner und alle die noch besser werden wollen. Neuer Treffpunkt "Zum Heidberg/Bahnübergang"
  • Freitags ist tatsächlich frei.
  • Samstags treffen wir uns oft zu gemeinsamen Ausfahrten.
  • Im Winterhalbjahr findet dann ab 13 Uhr 30 das Mountainbiketraining für Fortgeschrittene in der Fischbeker Heide statt.
  • Sonntags nehmen wir an RTFs teil, wobei wir uns meistens nach Leistungsstand in mehrere Gruppen aufteilen. Da unsere starken Fahrer häufiger mit den schwächeren fahren, kennen wir uns alle untereinander, haben eine tolle Gemeinschaft und profitieren voneinander.
  • Im Winter treffen wir uns um 10 Uhr 30 zum Mountainbike-techniktraining mit anschliessender Fahrt durch den Neukloster Forst.

Die jeweiligen Treffpunkte sind auch im Terminkalender verlinkt.

Wir planen, in unserem Trainingsprogramm den Jugendbereich auszubauen. Zur Zeit fahren Jugendliche in den normalen Trainings mit. Zur Abteilung gehören derzeit 3 jugendliche C-Lizenzfahrer. Interessierte Jugendliche sind herzlich aufgefordert Kontakt zu uns aufzunehmen. Mit 3 Trainern, mind. 4 Übungsleitern und 8 Guides ist die Radsportabteilung hervorragend aufgestellt um qualifiziert Jugendliche, natürlich auch Erwachsene, zu schulen und zu trainieren.

Im Winterhalbjahr halten wir uns mit Mountainbiketraining in zwei Gruppen fit. Es gibt aber auch Mountainbiker und Cyclocrosser, die das ganze Jahr hindurch fahren.

Unsere Trainingsstrecken:

Kallmoor1 Basis57km

Kallmoor2 Vario64km

 UnsereuUu