Badminton im Dunkeln?!

Die Buxtehuder Badminton Jugend hatte am vergangenem Wochenende einen riesen Spaß beim Blackminton Abend in der Albert Schweizer Halle. Aus der Jugendgruppe hat sich Pauline dazu bereit erklärt euch einen kleinen Eindruck von diesem Abend zu vermitteln.blackminton

 

 

„An vergangenem Wochenende haben wir, die Buxtehuder Jugend-Gruppe von Heike Koch einen besonderen Abend in der Albert Schweitzer Halle erlebt.

Dieser Abend war eine Belohnung für unsere bestandene Prüfung, die wir wenige Wochen zuvor erfolgreich bestanden haben.

Einige von uns haben sich bereits um 15 Uhr vor der Halle versammelt, um die Halle für einen perfekten Abend vorzubereiten. Wir haben die Felder mit Neonfarbenden Tape geklebt und sprühten das Netz ebenfalls mit diesen besonderen Farben an. Zudem wurde die komplette Halle mit UV-Strahlern ausgestattet, sodass die Neonfarben so richtig zur Geltung kamen.

In einem kleinen Nebenraum haben wir uns es mit Knabberkram und Filmen gemütlich gemacht.

Als um 17 Uhr dann alle in der Halle eingetroffen waren, konnte der Blackminton Spaß beginnen.

Dank Heike hatten wir genügend Vorrat, um uns in leuchtende Kreaturen zu verwandeln. Alles an uns leuchtete.

Nachdem es dann endlich dunkel wurde, konnten wir uns Schläger und Partner greifen und loslegen.

Mit leuchtenden Bällen hat das Spielen richtig Spaß gemacht.

Wir veranstalteten ein kleines internes Doppeltunier und machten dabei eine Menge Erinnerungsfotos.

Um 22 Uhr war der Spaß dann leider schon wieder zu Ende und wir bauten gemeinsam wieder alles ab.

Dieser wundervolle Abend hat uns als Gruppe noch einmal mehr zusammengeschweißt. Im Namen der gesamten Jugend möchte ich mich vorallem bei Heike bedanken, da es ohne sie gar nicht erst möglich gewesen wäre. Ein zusätzlicher Dank geht an Tobias, der uns geholfen hat die Halle in all den schönen Farben erleuchten zu lassen.“