Großzügige Spende für Tim Haller - Wir sagen Danke!

180904 Badminton Spendenbergabe Tim Haller 3

Para-Badminton-Spieler Tim Haller vom Buxtehuder SV will an den Paralympischen Spielen im Jahr 2020 in Tokio teilnehmen. Die Sparkasse Harburger Buxtehude und die Hansestadt Buxtehude unterstützen Tim dabei mit einer großzügigen Spende in Höhe von 9000 €!

"Badminton ist für mich einfach das Größte", sagt Tim Haller. Der 23-jährige Buxtehuder ist einer der besten deutschen Para-Badminton-Spieler und momentan die Nummer 13 in der Weltrangliste. Sein großes Ziel ist die Teilnahme an den Paralympischen Spielen im Jahr 2020 in Tokio. Und dafür kämpft das Mitglied des Buxtehuder SV täglich. Tim Haller spielt sieben bis zehn Stunden Badminton in der Woche - manchmal auch zum Leidwesen seiner Mutter Rose-Mary Haller. "Aus der Halle bekommt man ihn nur schwer wieder raus", sagt seine Mutter, die selbst seit vielen Jahren Badminton spielt und durch die Tim Haller zu diesem Sport, der im Volksmund auch "Federball" heißt, kam. Hinzu kommen Einheiten im Olympia-Stützpunkt in Hamburg und regelmäßiges Lauftraining.
Erst kürzlich ist Tim Haller mit zwei Bronzemedaillen im Gepäck von einem international besetzten Wettkampf aus Brasilien zurückgekehrt. Sowohl im Einzel als auch im Doppel belegte er in Südamerika dritte Plätze. Und auch von den deutschen Titelkämpfen in Hannover brachte er einen Meistertitel mit nach Buxtehude. Im vergangenen Jahr nahm der Buxtehuder an Turnieren in Sao Paulo (Brasilien) und Colorado Springs (USA) teil. Tim Haller war dort einziger deutscher Starter bei beiden Turnieren und musste ohne Coach und Physio auskommen.

In Sao Paulo galt es im September vergangenen Jahres zunächst einmal, sich an die hohe Luftfeuchtigkeit zu gewöhnen. Dies gelang Tim sehr gut, so dass er im Herreneinzel SL4 nach starken Auftritten das Finale gegen den Brasilianer Rogerio Oliveira erreichte. Der wusste aber seinen Heimvorteil zu nutzen, kam mit den klimatischen Bedingungen und Luftströmungen in der Halle besser zurecht und machte weniger Fehler (17-21 16-21).

Noch besser lief es für Tim Haller im Herrendoppel mit seinem Partner Pedro Pablo (Peru). Auch hier erreichte er wieder das Finale. Wieder kamen die Gegner aus Brasilien. Diesmal waren Tim Haller und sein Partner siegreich - mit 21-12 21-14 wurden Cavalli/Regis Oliveira geschlagen. Sechs Wochen später in Colorado Springs machte nicht die Luftfeuchtigkeit, sondern die Höhe (1840 Meter) allen Aktiven zu schaffen. Hier gewann Tim Haller seine stark besetzte Vorrundengruppe im Herreneinzel SL4 und zog dadurch direkt in das Halbfinale ein. Dort traf er auf Anand Kumar Boregowda (Indien), der wie entfesselt aufspielte und Tim beim 11-21 13-21 keine Chance ließ.
Geboren wurde Tim Haller in Ludwigsburg bei Stuttgart. Er lebt aber schon seit rund 15 Jahren in Buxtehude, so dass er sich als echter Buxtehuder sieht. Weil ihm das Zuschauen bei Badminton-Spielen seiner Mutter aber auf Dauer langweilig wurde, schaute er mal beim Jugendtraining des BSV vorbei. Tim Haller: "In erster Linie war es mir damals wichtig, neue Leute in meinem Alter kennen zu lernen. Schnell hatte mich dann aber das Badminton-Fieber gepackt. Denn dieser Sport macht nicht nur irre viel Spaß, sondern fordert einem alles an läuferischem und konditionellem Können ab. Konzentration und Respekt vor dem Können des Gegners sind hier oberstes Gebot."
Seine Behinderungen sind eine rechtseitige Spastik an Arm und Bein, eine hochgradige Innenohrschwerhörigkeit beidseitig und eine Entwicklungsverzögerung. Das fällt Zuschauern auf den ersten Blick kaum auf. Tim Haller: "Egal, was im Training ansteht, ich bin bei allem dabei und ziehe mit den anderen gleich. Sein aktuelles Ziel ist es, an den Paraolympics in Tokio im Para-Badminton teilnehmen zu können. Unterstützt wird der Buxtehuder dabei von seinem Arbeitgeber, der Firma Pankel in Harsefeld, wo Tim Haller als Fahrzeugpfleger arbeitet, von der Hansestadt Buxtehude mit Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt an der Spitze und von der Sparkasse Harburg-Buxtehude.

Wer Tim Haller bei seinem Traum von einer paralympischen Teilnahme in Tokio 2020 unterstützen möchte, findet Infos auf www.tim-fuer-tokio.de

 

180904 Badminton Spendenbergabe Tim Haller 2 180904 Badminton Spendenbergabe Tim Haller 1

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.