"Lauf gegen Rechts"

Der besondere Lauf, links um die Alster!

Mit diesem Lauf setzt die Marathon-Abteilung des FC St. Pauli zum 6 Mal ein Zeichen gegen Ausgrenzung und Diskriminierung.

klindworth bsv

Das besondere an diesem Lauf zeigt sich schon bei der Abholung der Startunterlagen im Rahmen des Fan-Festes der Kiezkicker am Millerntor. In lockerer Atmosphäre, im bunten Menschengemisch wurden ohne große Bürokratie, die Startunterlagen ausgegeben. Diese lockere Stimmung setzte sich am Sonntag beim Lauf fort.

Start und Ziel war die Grillwiese am Schwanswik, wo mehr als 2500 Läufer eine Zeichen gegen Faschismus und Rechtspopulismus setzten.

In drei Gruppen wurden die Läufer auf die 7,4 km Runde um die Alster geschickt. Die jeder seiner Fitness entsprechend, gehend oder laufend zurücklegen konnte. Bemerkenswert: das Meldegeld fließt im vollen Umfang als Spende an Hamburger Bündnis gegen Rechts, sowie an Flüchtlings-und Antifaschistische Initiativen in Hamburg.

Wir werden im nächsten Jahr wieder an diesem tollen Lauf teilnehmen.

Patricia und Carsten Klindworth