geschaeftstelleheader1

IDM Ergebnis

Internationale Deutsche Meisterschaftdsc 0997

Es war ein wahnsinns Event für unsere Sportler. Freitag um 13:00 Uhr war in Buxtehude Abfahrt Richtung Simmern. 

dsc 0199

Mit 2 Privatwagen ging die Reise rund 600 km ins schöne Hunsrück, wo die BSV-Kickboxer, nach 3 Stunden Stau bei Leverkusen, dann auch endlich um 21:34 Uhr fix und fertig ankamen. Dann erstmal den mitgebrachten Grill ausgepackt und gemütlich Grillen. Ihr Schlafquartier fanden unsere Kämpfer in der Wettkampfhalle auf einer XXL Sprungmatte gegen 23:50 Uhr...

 

Früh um 6:00 Uhr hieß es aufgestanden und sich auf den Wettkampftag vorbereiten. Schnell ein paar Brötchen vom Bäcker holen und Frühstücken, bevor der härteste Tag des Jahres beginnen sollte. Insgesamt 1100 Kämpfer sollten an einem Tag mit über 1200 Starts die IDM 2015 zu einer riesen Belastungsprobe werden lassen. (An dieser Stelle ein ausdrückliches Lob an das gesamte WKU-Team -- tolle Organisation!) Schnell war klar, das "unsere" Kämpfe erst in den späten Abendstunden stattfinden würden und so wurde es tatsächlich 23:00 Uhr, bis unsere Sportler den verdienten Heimweg antreten konnten.

dsc 0999Das Starterfeld war nicht nur riesig - es war extrem hoch und exklusiv besetzt. Team-England reiste mit einem großen Reisebuss und rund 30 Sportlern an; zu einigen Mitgliedern des englischen Nationalteams hegen unsere Sportler mittlerweile gut freundschaftliche Beziehungen. Ein Team aus Frankreich, eines aus Irland ja sogar aus den USA sind Kampfsportler zu dieser internationalen Deutschen Meisterschaft angetreten. Ahmed, Jendrik und Lasse legten enorm gute Kämpfe gegen ihre internationalen Gegner hin... Lina konnte auf ihrem erst zweitem Wettkampf zeigen, wie steil ihre persönliche Leistungskurve nach oben geht... Alle unsere Sportler erlebten und lebten das offizielle Motto dieser Meisterschaft -- Battle of the Hunsrück --

dsc 0196Sophie aber top`te diesmal... angetreten mit den Resten einer nicht enden wollenden Erkältung, absolvierte unsere "Fighting Sophie" 3 wahre Schlachten gegen ihre Weltklasse Gegnerinnen. Gleich in ihrem ersten Kampf stand Sophie ihrer erfolgreichen EM-Gegnerin gegenüber. Nachdem der Ringrichter den Kampf mit einem energischen "Fight" freigab, zündeten die beiden Kämpferinnen ein unglaubliches Feuerwerk an Kampfkunst und Willen mit der im Leichtkontakt maximal erlaubten Härte an. Weder Sophie noch ihre Gegnerin leisteten sich auch nur eine Sekunde der Erholung und kämpften sich tief in die Herzen aller Zuschauer;... und dann war der Kampf zuende... NEIN, die Wettkampfrichter entschieden auf 2:2 Gleichstand, so musste es in eine 60 Sekunden Verlängerung gehen -- und in diesen 60 Sekunden packte Sophie ihre zweite Lunge aus! Und dann hieß es mit 2:1 Stimmen nach Verlängerung SIEG für unsere Fighting Sophie!

dsc 0171

Völlig am Ende verlor unsere Sportlerin dann ihren letzten Kampf und erreichte mit ihren Weltklasse Leistungen, zurecht voller Stolz:

Bronce & Platz 3 der Internationalen Deutschen Meisterschaft 2015

in der Klasse: bis 60kg, Girls 13 - 17

Sowohl Lasse aber auch Sophie standen den gesamten Wettkampf über unter Beobachtung der Bundestrainer; mit Argusaugen verfolgten sie jede Bewegung, jeden Kick, jede Taktik unserer tollen BSV-Sportler. Sophie konnte ihr "WM-Ticket" nochmals zementieren und Lasse darf auf persönliche Einladung des Bundestrainers kommendes Wochenende zu seinem abschliessenden Nationalkaderlehrgang nach Ebern, wo er vom Bundestrainer persönlich ebenfalls nochmal speziell auf die kommende WM "justiert" wird.

Dennoch bleibt die Jagd nach der WM für den BSV spannend; in einer Gewichtsklasse der Herren hat sich ... aber dazu später (in einem eigenen Bericht mehr)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.